Freitag, 20. Mai 2016

GIRLS JUST WANNA HAVE FUNdamental human rights!

"Feminismus"


Ein großes, schwieriges Wort. Oder vielleicht doch nicht?
An dem Wort und damit auch der ganzen Bewegung ist überhaupt nichts kompliziert, denn Feministen setzen sich einfach für die Gleichberechtigung ALLER Geschlechter ein. Und es bedeutet ganz sicher nicht das männliche Geschlecht unterdrücken zu wollen! (wie ich es schon von so vielen gehört habe) 
Gerade vor kurzem habe ich dieses Wort im Gespräch mit jemandem verwendet, der daraufhin total dicht gemacht hat und meinte wie dumm das ja wäre. Dazu muss man sagen, dass diese Person allgemein gegen alle Personen ist, die sich für etwas einsetzen oder etwas Tiefgründigeres zu sagen haben. Wie auch immer sind wir dann zum Thema "Rasieren" gekommen. Er war der Meinung eine Frau müsste sich die Beine rasieren, worauf ich total perplex war, denn es geht ja gar nicht wenn sie unrasiert ist. 
Wenn ich sowas schon höre könnte ich heulen. Ist Körperbehaarung bei Frauen etwa unnatürlicher als bei Männern? Ich glaube nicht. Aber von der Gesellschaft wird es vorgeschrieben, dass Frauen immer super aussehen in jeder Situation ihres Lebens. Und offen über ihre Periode zu reden und sie zu haben ist ja total eklig und abstoßend. Und wenn ein Mädchen mal schlecht drauf ist, dann liegt es auch daran, dass sie ihre Tage hat und nicht an dem Bullshit den du vielleicht von dir gibst.  Luna Darko hat in ihrem Video auch ein gutes Beispiel dafür gebracht, denn bei Angela Merkel zum Beispiel wird ständig abgelästert wie sie ja aussieht und bei männlichen Politikern (die definitiv auch keine Models sind) nicht. Es ist doch überhaupt nicht ihr Job gut auszusehen, also wieso? 
Versteht mich nicht falsch, wenn eine Frau sich rasiert ist das genauso ok, denn es ist IHRE Entscheidung. Und wenn sich dann mal ein Mädchen hübsch anzieht oder so etwas, dann macht sie das natürlich nur für einen Jungen! Für wen denn auch sonst? Etwa für sich? Weil sie sich gut fühlt in dem Outfit? Nein, das kann nicht sein, denn das Ziel einer Frau ist es doch Männer zu beeindrucken und dann einen zu finden und mit dem den Rest ihres Lebens zu verbringen, denn das ist der einzige Weg ein glückliches Leben zu führen. Auch hier wieder bitte nichts falsch verstehen, es ist klar das man jemanden findet in den man sich verliebt und mit dem man sein Leben verbringen möchte, aber manche suchen regelrecht danach und man braucht keinen Mann oder eine andere Person um glücklich zu sein! Und das sollte man kleine Mädchen und Jungs lehren. Von klein auf bekommt man es doch schon anders eingetrichtet. Ich erinnere mich noch als ich mit Leah immer mit unseren Barbies gespielt habe, es ging immer um Intrigen und darum den Mann abzubekommen. Wo kommt das her ???
Da haben wir schon das nächste Thema: Barbies, sie sehen alle total gleich aus: blond, groß, dürr, aber natürlich mit Kurven. Und nur so sind Mädchen hübsch. Und jedes Mädchen spielt natürlich mit Puppen, was für Jungs ja komplett verboten ist. Allgemein diese Stereotypen sind so bescheuert. Ein Mädchen muss nicht immer mit Puppen spielen und Pink mögen und ein Junge muss genauso wenig Fußball spielen und Autos lieben. Lasst jeden Menschen doch einfach das sein und ausleben was er oder sie möchte. Das gilt auch für Transsexuelle! 
Sex. Das nächste Thema, wenn ein Mädchen mit vielen Jungen schläft ist sie eine Schlampe (oder wenn sie sich nur "zu kurze" Sachen anzieht) und bei einem Jungen ist das aber total legitim. "Slut Shaming" nennt man das. Es ist auch gut, bei zum Beispiel Kylie Jenner und Justin Bieber, zu beobachten. Wenn er Bilder postet auf denen er fast nackt ist, ist es super toll und sexy. Bei Kylie hingegen total schlampig! Ich sehe das so: Jeder kann so viel Sex haben wie er möchte, solange man niemanden dabei verletzt. Indem man zum Beispeil seinen Freund betrügt oder so etwas. Man sollte ehrlich sein und genau sagen was man möchte, das gilt genauso für Typen. Ich kenne so viele Jungs die irgendwas von Liebe vorgaukeln, weil sie ja nur damit Mädchen rumbekommen (was wieder auf dieses Klischee hinführt: Mädchen suchen nur nach der wahren Liebe und Sex wollen sie überhaupt nicht). Sagt doch einfach was ihr wollt und dann könnt ihr auch Spaß haben mit jemanden, der dasselbe sucht. 
Von meiner Schwester habe ich letztens gehört, dass ein Junge ihren Bauch angefasst hat und auch meinte es ist ja vollkommen ok, weil sie ja ein bauchfreies Shirt anhatte. Sowas habe ich auch schon sooft gehört und dazu fällt mich nur eins ein: NEIN! Zur Hölle, ihr dürft eine andere Person nur anfassen, wenn sie das auch möchte und da spielt es keine Rolle wie wenig bekleidet sie ist oder ob sie überhaupt nichts an hat. Oder ob der Gegenüber vorher noch mit dir "intim werden wollte" und dann seine Meinung ändert. Nein heißt Nein und nicht: "Versuchs doch."   

Frauen werden in unserer Gesellschaft immer noch viel zu wenig geschätzt und zu sehr unterdrückt. Was ich absolut nicht nachvollziehen kann. Es macht mich traurig und wütend. Deswegen bin ich stolze Feministin, so wie es jeder sein sollte! 


P.S.: Ich könnte noch ewig über dieses Thema schreiben, denn es gibt noch so viele weitere Punkte, die es wert sind angesprochen zu werden. Dies wird aber dann in einem anderen Post passieren.